Die Weinlesung
Literatur, Unterhaltung und Genuß mit S. Dierichs

Das Wein-Netzwerk

Ich komme zu Ihnen! Wenn Sie es wünschen mit Weinen zum verkosten. Lese Geschichten über Wein zum jeweiligen Thema. Dazu erzähle ich vom Wein, beschreibe seine Herstellung, die Arten der Verkostung und Beurteilung und was mein Gast sonst noch alles über das einzigartige Getränk wissen will.  

Hier einige Anregungen und Themen unter denen Sie wählen können.

 

 

Mit dem Curser auf dem Bild hören Sie auszüge aus den Programmen

 Halten Sie den Curser auf das Bild und Sie hören Ausschnitte aus den Programmen!

 

 

 

Weinlesung Toskana

 

            Aus dem Buch: „Mit dem Traktor durch die Toskana“ von mir: Stephan Dierichs

 

Vier Jahre Leben und Arbeiten in Italien

 

  Stephan Dierichs erzählt, was ihn Anfang der neunziger Jahre dazu bewogen hat, auszusteigen. Am Ende dieser Einführung finden Sie sich in der Toskana wieder. Grund genug, einen ersten Wein zu probieren. Mit dieser ersten Probe werden Sie mit den Grundlagen der sensorischen Weinbeurteilung bekannt gemacht. Sehen, riechen, schmecken. Danach erzählt er über die Menschen und ihre Arbeit und vor allem über den Wein, Weinanbau und alles, was dazu gehört: Oliven, das Wetter, Gewürze und italienische Kindererziehung.

 

 Dazu werden insgesamt drei toskanische Weine unterschiedlicher Qualität vorgestellt und verkostet. Es wird darüber gesprochen, wie Mann/Frau Wein trinken, schmecken, riechen und ihn entdecken kann.

 

 

 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

 

 Weinlesung Sizilien

 

            Aus dem Buch: „La Cucina Siziliana“ von Lily Prior

 

oder Rosas Erwachen ein Roman der Begierden

 

  Diesmal steht mehr die Literatur im Mittelpunkt. Die junge Frau Rosa beginnt nach dem gewaltsamen Tod ihres ersten Liebhabers ein neues Leben als Bibliothekarin in Palermo. Aufgewachsen in der typisch italienischen Großküche auf dem Lande, macht sie einen Engländer mit den Kochkünsten der sizilianischen Küche bekannt. Er revanchiert sich mit der sinnlichen Kunst der Verführung. Eine Liebesgeschichte für die in der Mitte des Lebens Stehenden, die die Hoffnung trotz Fettpölsterchen und anderen Unzulänglichkeiten nicht aufgegeben haben.

 

Drei Weine ergänzen wieder den lebhaft gestalteten literarischen Vortrag. Diesmal  geht es um die Besonderheiten der sizilianischen Weinbereitung und Weingeschichte. Rotwein, wie Nero d' Avola, Weißwein, wie ein Catarratto und der leider in Verruf geratene Dessertwein Marsala sollen von der ältesten italienischen Weinbaugeschichte zeugen. Die Geschichte dieser Weine, ihrer Herkunft und ihrer Zukunft soll erläutert werden.

  

 Gute Erfahrungen habe ich mit einem begleitenden oder sich an die Veranstaltung anschließenden Menü gemacht. Die Zuschauer sollen die Konsistenz und Verköstigungstechniken eines in der Geschichte beschriebenen Timballo oder einer Sfinciuni probieren. Zum Abschluss bietet sich die Cassata zum Marsala an. Rezepte sind auf Anfrage erhältlich.  

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------

 

Weinlesung Sizilien

 

                                Aus dem Buch:  "Tausend Tage in Sizilien" von Marlena de Blasi

 

Nach dem Veneto, der Toskana, dem Orvieto wendet sich die aus den USA stammende Autorin nun Sizilien zu. Diesmal steht kein eigenes Erleben, sondern die erstaunliche Geschichte einer außergewöhnlichen Sizilianerin und ihrer Erlebnisse im Mittelpunkt der gelesenen Auszüge aus dem gleichnamigen Roman.


      Eine verwunschene Villa in den Bergen Siziliens zieht Marlena und ihren Mann Fernando ganz in      ihren Bann: Tosca, die siebzigjährige Besitzerin des Anwesens, nimmt die beiden einen Sommer lang auf und führt sie ein in das kulinarische und traditionelle Dorfleben. Die Raffinessen der sizilianischen Küche und die Lebensgeschichten der Bewohner faszinieren die Amerikanerin Marlena und den Venezianer Fernando. Das größte Geheimnis aber rankt sich um Tosca selbst, die 1930 als wilde Rebellin in die alte Villa kam. Ihr Vater gab sie damals in die Obhut des dort residierenden Prinzen Leo, der Tosca nicht nur ein fürstliches Palastleben bescherte – sondern auch die Liebe ihres Lebens war.

 

 

Marlena de Blasi, geboren 1956 in New York, war in Amerika Küchenchefin, Journalistin und Restaurantkritikerin und hat zwei Kochbücher über die regionale italienische Küche verfaßt. Sie und ihr Mann Fernando leben heute in Orvieto und veranstalten Feinschmeckerreisen durch die Toskana und Umbrien. Nach »Tausend Tage in Venedig« setzte sie ihre Romanze in »Tausend Tage in der Toskana«, »Tausend Tage in Orvieto« und »Tausend Tage in Sizilien« fort.


-------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Weinlesung Veneto

 

              Aus dem Buch: "Tausend Tage in Venedig" von Marlena de Blasi                                                     

 

  Weißwein und seine spezielle Zubereitung sind die Basis für diese Weinlesung . Das Veneto, reich an Weißweinsorten mit Charakter und Spritzigkeit, erzählt vom Leben im Norden Italiens. Oxidativer und reduktiver Ausbau sowie ein ausführlicher Ausflug in den biologischen Weinbau sollen Fragen aufwerfen, die ich zu beantworten mich jedes Mal freue. Warum erscheint Weißwein oftmals saurer als der Rote, wie bekommt er seine Farbe, was sind spät ausgelesene Trauben…? Diese und andere Fragen sollen mit Weinen wie Soave, Pinot Bianco, Garganega oder einem Prosecco erörtert werden.

 

Marlena de Blasi erzählt ihre eigene Geschichte. Wie sie durch die Liebe im reifen Alter noch einmal ihr Leben völlig neu gestaltet. Sie lässt eine sichere Existenz als Köchin und Autorin in Amerika hinter sich und entdeckt Europa auf ihre ganz spezielle Weise. Wir bekommen durch ihre Erzählkunst einen Blick auf Italien und darüber hinaus auf Europa, der bekannt scheint und doch oft überrascht. Sich humorvoll selbst zu entdecken ist eine spannende Reise für jeden Gast.

 

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weinlesung Frankreich

 

            Aus dem Buch: „Die Zunge“ von Lea Singer

 

  Ein geheimnisvolles Buch: Lea Singer, ein Pseudonym, über die/den nur soviel bekannt ist, dass der oder die Autor/in sich bestens in der kulinarischen Geschichte Frankreichs auskennt, in Paris und Rom Philosophie und Geschichte studiert hat, es der Erstling ist und ansonsten unter dem eigentlichen Namen Publikationen vorliegen.

 

Dafür erfahren wir über den geistigen Begründer der Restaurantkritik Alexandre Grimod de la Reynière umso mehr: Ein Mann, der durch seine erblich bedingte Behinderung und dem deshalb fehlenden Tastsinn nicht gebrochen wird, sondern diesen durch seine Zunge ersetzt. Dies umfassend in Wort und Tat zu lesen und zu hören, ist immer wieder ein spannendes Unterfangen. Reynière war darüber hinaus Anwalt und bekannter Theaterkritiker. Die oftmals absurd rauschenden Feste wie seine zu Lebzeiten organisierte Leichenfeier in Schwarz und Weiß,  „..um zu erfahren wer meine wahren Freunde sind“, waren ebenso legendär wie seine gnadenlosen Degustationsrunden von Lebensmitteln, die im wöchentlichen Bulletin veröffentlicht wurden.

 

Französischer Wein ist nicht in einer Weinlesung von zwei Stunden zu besprechen, deshalb werde ich mit herausragenden Weinen die Kunst des Degustierens demonstrieren und einige Ausführungen zur Weinlagerung machen. Wie reagiert ein Weinkenner, wenn er im Keller Weinschwund in einer seiner Flaschen feststellt, sollten Flaschen stehen oder liegen, wie, warum…? Trotz dieser interessanten Themen  beschäftigen die Klassiker des französischen Weinbaus unseren Gaumen. Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot noir sollen einzeln und auch in ihrer vollkommensten Assemblage dem Cuvée Bordeaux ein Fest für Auge und Geschmacksnerven werden. Den Abend beschließt eine kleine Einführung in die Kunst des Weinausbaus im Barrique.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 Weinlesung Spanien

 

         Mit diversen Geschichten spanischer und anderer Autoren

 

Seit nunmehr 3000 Jahren wird Weinbau auf der iberischen Halbinsel betrieben. Die Iberier, die Kelten, die Sueben, die Westgoten aber auch die Mauren haben die Kultur wie den Umgang mit Wein geprägt.

 

Hören und erleben Sie in der Spanischen Weinlesung was heute den Wein des Landes ausmacht. Dazu trägt Stephan Dierichs Texte bedeutender spanischer Autoren vor. Drei Weine ergänzen den lebhaft gestalteten literarischen Vortrag. Diesmal  geht es um die Besonderheiten der Weine aus der Macha oder dem Priorat. Auch ein Sherry aus der berühmten Pedro Ximenez Traube darf nicht fehlen. Die Geschichte dieser Weine, ihrer Herkunft und ihrer Zukunft soll erläutert werden. Stephan Dierichs ist Schauspieler, Winzer und Buchautor. Heute beschäftigt er sich mit Weinberatungen und produziert Hörbücher.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Weinlesung Rosé

 

            Mit der Geschichte: „ Der Duft der Liebe“ von Stephan Dierichs

 

                                               Ein modernes Märchen

 

  Rosé - ein Wein ,der mit zwei Zungen spricht. Gekeltert aus roten Trauben und vinifiziert wie ein Weißwein, wird er immer wieder unberechtigt als ein minderwertiger Wein diskreditiert. Das heißt dem Rosé wirklich Schlechtes tun. Wussten Sie, dass Roséweine zumeist aus wertvollsten Rotweintrauben gekeltert werden, dass man um einen tiefdunklen Roten herzustellen oft erst einen Rosé produziert? Diese Fragen und mehr beantwortet die Roséweinlesung. Ebenso, ob es auch Mischweine aus Rotem und Weißem gibt und warum Roséweine in weiße Flaschen abgefüllt werden.

 

Im Text des modernen Märchens für Erwachsene findet sich meine Leidenschaft als Autor wieder, der ich nun schon mehrere Jahre nachgehe. Märchen als Genre sind gut geeignet, Dingen,ie uns sonst als tote Gegenstände begegnen, eine Stimme und eine Handlungsfähigkeit zu geben. Lassen Sie sich durch den „Duft der Liebe“ zu einer ungewöhnlichen Leidenschaft verführen, die der eigenen Phantasie eine Stimme verleiht.

 

Genial mit Rosé aus aller Herren Länder, von edlen Traubensorten, gespritzt oder ungespritzt, am Lagerfeuer oder vor dem Kamin. Der Text des Märchens liegt auch als gestaltete Lesung auf einer CD vor.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Weinlesung Deutschland

 

 

            mit diversen Geschichten:                

 

Deutsche Weine sind wieder weltweit gefragt.

Nicht weg zu denken sind die ausdrucksvollen Weine unserer Heimat.

 

  Vom nördlichen Mecklenburgischen Weinbau auf Schloss Rattey mit seinen 2500 Litern jährlich bis zum Weinbau im Süden am Bodensee existiert eine große Bandbreite der einzigartigen Weinbereitung in Deutschland. Das Weißweinland mit seinen ausdruckstarken Rieslingen entwickelt sich auch zum erfolgreichen Rotweinproduzenten mit Sorten wie Acolon, Dunkelfelder und Schwarzriesling.

 

   Entdecken Sie Weine, die eine neue kulinarische Sprache sprechen!

 

Entschlüsseln Sie die Sprache der jungen Winzer Deutschlands!

 

Hören Sie dazu Gedichte, Balladen und belletristische Texte aus verschiedenen Jahrhunderten und in der Tradition des deutschen Weinbaus!  

 

Komik und Erotik, Trunksucht und Abstinenz, all das soll Ihnen Freude und Vergnügen bereiten!

 

 --------------------------------------------------------------------------

 

Die musikalische Weinlesung  

 

           Die Weinlesung mit Musik: Chopin und Wein         

 

Nach dem Stephan Dierichs sein Publikum literarisch und geschmacklich durch die Weinregionen der Toskana, des Venetos, Siziliens, Frankreichs, Spaniens und Übersee geführt hat, zieht es ihn wieder in heimatliche Gefilde.

 

Diese Weinlesung ist ein weiteres Experiment, den Genuss von Wein und Speisen mit interessanten Informationen über Wein und Weinbereitung zu verbinden.  Nicht nur, dass diesmal vornehmlich deutsche Literatur auf den Komponisten Chopin in der Interpretation von Isabell Engelmann trifft, es ist die Romantik und Erotik der Texte die Sie verzaubern soll. Träumen Sie sich in ein Reich der Visionen unter den Klängen des Flügels und lauschen Sie erlesenen Texten mit einem außergewöhnlichen Glas voll funkelnden Weines.

 

 

--------------------------------------------------------------------------- 

 

   Erotische Weinlesung

 

            Mit Auszügen aus dem Buch: "Rositas Haut" von Esther Vilar 

 

Lassen Sie sich von einem Mosquito und seiner großen Liebe in die Welt der subtilen Erotik verführen! Der Berliner  Schauspieler Stephan  Dierichs liest aus Esther Vilars „Rositas Haut". „Eine etwas andere Lesung mit szenischen Texten", wie er selber sagt. Er ist ein großer Fan der Autorin, die kürzlich ihren 75. Geburtstag feierte.
Nach dem Dierichs bis 1991 im Rostocker Volkstheater und danach in Magdeburg auf der Bühne stand, beschloss er, eine Auszeit zu nehmen. Mit Frau und Kindern zog er in die Toskana und arbeitete dort vier Jahre lang als Verwalter auf dem Weingut „Vignano". In seinen „Weinlesungen" lässt er diese Zeit noch einmal aufleben. Heute ist er unter anderem wieder Schauspieler, Regisseur und Autor für den Hoffmann Verlag. Weiter produziert er Hörbücher und hofft, dass bald auch eine von ihm geschrieben Fassung von „Rositas Haut“ produziert wird.

 

 --------------------------------------------------------------------------------

 

Die Kriminalistische Weinlesung

 

          mit Texten verschiedener Autoren

 

 

Krimi, Wein und Speisen sind eine reizvolle und einmalige Kombination. Diesmal können Sie sein neuestes Programm, die „Kriminalistische Weinlesung“ , erleben.

 

   Die Variante: ein Fünfgängemenü  und sechs Krimis aus dem Weinkeller, Weinberg oder Weinladen bringen Sie zum Genießen und Gruseln.

 

Warum gehen dem Ehemann immer die Hare aus, wenn er eine Affäre hat? Wie wird eine „einfache“ Weinschorle zum Auslöser für einen Mord? Warum sollten Sie sich scheinbar schlecht gespülte Gläser genauer ansehen? Diese und andere Anregungen für Verbrechen zeigt, spricht und spielt Ihnen Stephan Dierichs vor. Dazu wird über Wein zu reden sein, was das Getränk zum einzigartigen macht und wie man seine Qualität einschätzen kann, warum manche rot und andere weiß sind, oder wie viel Wasser eigentlich im Wein ist. All das und mehr wird Dierichs Ihnen fachkundig erläutern und amüsant beschreiben.

  

 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

!!! EINMALIG !!!   WEI(H)N(NACHTS) LESUNG

 

          Die etwas andere Weinlesung mit verschiedenen Texten:

  

Eine eingefahrene Ehe wird durch Weihnachten wieder auf Vordermann gebracht….

Wie eine mollige Frau und durchaus nicht Mutter den Weihnachtsmann doch noch rum kriegt….

Und dass Schnee nicht nur eine Sehnsucht, sondern durchaus auch eine Katastrophe sein kann….

 

All das zu außergewöhnlichen Weinen, ist ein wahrhaftes Fest für Geschmacksnerven und Lachmuskeln. So überstehen Sie jedes noch so anstrengende Weihnachtsfest.

 

Dazu ausgesuchte Weine für die kalte Jahreszeit. Schwere Rote oder süße Weiße, für jeden Geschmack etwas. Lassen Sie sich überraschen.

 

 -------------------------------------------------------------------------
 

Und viele Andere mehr……………

 

 weitere Weinlesungen zum Tema: Spanien, Deutschland, Kosher Wein, Exotische Weine, Erotische Weine, Süßweine, Riesling Spezial.........

 

 

Zusatzinfo:  Auf Anfrage werden auch andere Weinlesungen aktuell in mein Programm aufgenommen. Außer der Literatur erfahren Sie, wie man mit dem köstlichen Getränk Wein umgeht, es beurteilt, lagert, verkostet…u.v.a.m.


Also ein interessantes und schier unerschöpfliches Thema.

Top | weinlesung@web.de